Zuhause an der Frischen Luft
Sole-Erdwärmeübertrager GEO Warum ein Erdwärmeübertrager? Im   Winter   wird   die   Wohnungslütungsanlage   bei   tiefen   Temperaturen   in   einen   Frostschutzmodus   geschaltet.   Das   bedeutet   im Allgemeinen,   dass die    Außenluftventilatoren     heruntergeschaltet     werden.     Daraus     resultiert     ein     Ungleichgewicht     zwischen    Außen-     und     Fortluft     in     der Wärmerückgewinnungsanlage.   Eine   andere   Möglichkeit   ist,   dass   eine   optionale   Vorheizung   zugeschaltet   wird,   die   dann   1   bis   2   kW   Energie braucht.   Im   Sommer   kann   die   Zuluft   bei   hohen Temperaturen   höher   sein   als   im   Haus.   Dadurch   wird   das   Haus   erwärmt,   was   nicht   erwünscht   ist. Der horizontale Erdwärmeübertrager GEO bietet eine Lösung für diese Probleme mit einem Minimum an Energieverbrauch. Warum GEO? GEO   hat   eine   eigene   Regelung,   die   in   Kombination   mit   jeder   Wärmerückgewinnungsanlage   arbeitet.   Sie   schaltet   außentemperaturabhängig   die Pumpe   ein.   Das   heißt   in   der   Praxis,   dass   im   Winter   die   kalte Außenluft   durch   die   Erdwärme   erwärmt   wird   und   im   Sommer   die   warme Außenluft ihre   Wärme   an   das   Erdreich   abgibt,   bevor   sie   in   das   Gebäude   gelangt.   Die   Nutzung   der   Erdwärme   mit   GEO   verbessert   den   Wirkungsgrad   der Wohnungslüftungsanlage.
Vorteile Mit 8W Energie sparen Sie bis zu 1,5 kW. Kann mit jedem Wärmerückgewinnungsgerät bis 300 m³/h kombiniert werden. Verbessert den Wirkungsgrad des Wärmerückgewinnungsgerätes. Durch die eigene Steuerung wird das Gerät nur eingeschaltet, wenn es notwendig ist. Ausgerüstet     mit     einer     A     Label     EC-Pumpe     und     einem     G4     Filter     zum     Schutz     des Wärmeübertragers. Einfach    zu    installieren    durch    das    All-in-one    Paket    (Pumpe,    Regelung,    Sensoren,    Filter, Befüllungs-    und    Entlüftungseinheit    Druckmesser,    Entlüftungsventil,    Volumenmesser    und Druckbehälter). Flexible     rechts     /     links     Version     in     einem     Gerät     und     die     Rohrverbindung     zum Wärmerückgewinnungsgerät kann oben oder seitlich montiert werden. Dank des dünnen Rohres (DN32) einfach zu verlegen. Ist eine hygienische und attraktive Lösung. Ist   einfach   zu   reinigen:   Kondensat   entsteht   im   GEO   und   wird   über   den   Kondensatablauf   zur Rohrreinigung genutzt.
Die   oben   stehenden   Diagramme   sind   gültig   bei   einer   Glykol/Wasser   Temperatur   von   10°C.   Das   Mischverhältnis   des   biologisch   abbaubaren Monopropylenglykols je nach Außentemperatur 30 - 50% zu Wasser. Zum   Beispiel:   In   einem   Durchschnittshaus   mit   dem   Wärmerückgewinnungsgerät   auf   Stufe   2   (+/-   250   m³/h)   wird   der   GEO   die Außentemperatur im Sommer von 30°C auf 20°C herunterkühlen. Im Winter wird der GEO die Außentemperatur von -10°C auf 2,5°C vorheizen.
Mit Geo klar im Vorteil Im   Unterschied   zum   Luftkanal-Erdwärmeübertrager wird   bei   Geo   die   Atemluft   nicht   durch   erdverlegte Rohre gesaugt. Das   ist   zum   einen   hygienischer,   zum   anderen   entfällt die   notwendige,   regelmäßige   Reinigung.   Obendrein ist     das     Rohrsystem     des     Geo     preiswerter     und robuster als das Luftkanalsystem. Denn    die    Rohrleitungen    können    deutlich    kleiner dimensioniert   werden   (DN   32   statt   DN   200).   Damit lassen   sie   sich   auch   leichter   verlegen.   Des   Weiteren ist    das    Solesystem    besser    regelbar.    Ihre    Kunden können        selbst        bestimmen,        bei        welchen Außentemperaturen   Geo   in   Betrieb   gehen   soll.   Das schont    den    Erdwärmevorrat    und    ermöglicht    ihnen ein Raumklima nach Wunsch.
Abmessungen Anschlussdurchmesser DN180(176)
Panasonic heiz-undkühlsysteme
GPA-SYSTEMS Gebäude- u. Energietechnik
GPA-SYSTEMS Gebäude- u. Energietechnik GmbH. GPA-SYSTEMS Handel u. Direktvertrieb EU Paul-Adrian Gheatau A-3151 St. Georgen am Steinfelde Siegfried Marcus Str. 15
T: 02742 27 406 F: 02742 27 406 4 M: 0664 / 22 46 556 E: office@greenpact.at H: greenpact.at
Planungsbüro NÖ MITTE Neugebäudeplatz 10 3100 St. Pölten
Copyright © 2015 GPA-SYSTEMS| Alle Rechte vorbehalten.